Vor Ort

Im Kiez.
Im Kiez.
Im Kiez.

Der Wahlkreis 7 umschließt den Nordosten Prenzlauer Bergs und den südwestlichen Teil von Weißensee.

Hier gibt es viele, sehr unterschiedliche Ecken: Vom Humannplatz, auf dem man viele Eltern mit Kindern sehen kann und in dessen Nähe sich zahlreiche Kneipen befinden, über die "Wohnstadt Carl Legien", eine Bauhaus-Siedlung aus den 20er Jahren, die seit einigen Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, bis hin zum Kiez rund um den Antonplatz, wo es vielleicht auf den ersten Blick etwas ruhiger, aber nicht weniger spannend ist und wo sich viele Künstler und kleine Kreativunternehmen in den Hinterhöfen angesiedelt haben.

Hier stimmt die Mischung und es steckt viel Leben in diesem Kiez, jenseits von schicken Bars und überteuerten Ökoläden.

Sie finden an dieser Stelle alles, was "Vor Ort" in meinem Wahlkreis oder meinem neuen Bürgerbüro passiert - die Termine meiner Bürgersprechstungen, Veranstaltungen im Wahlkreis oder die jeweils aktuelle Kunstausstellung in meinem Bürgerbüro.

Darüber hinaus bietet eine neue Wahlkreiskarte allen Interessierten die Möglichkeit, sich einen Überblick über spannende Orte und Initiativen zu verschaffen, die in meinem Wahlkreis liegen und zu denen ich Kontakt halte bzw. die ich im Rahmen meiner Wahlkreisarbeit bereits besucht habe.

Sie wird ab jetzt laufend aktualisiert werden und zeigt, wie bunt und vielfältig unser "kleines Stückchen" Berlin ist.

Wissenswertes zum Thema Mieten: Neue Broschüre im Bürgerbüro erhältlich

Broschüre: Wissenswertes zum Thema Mieten
Broschüre: Wissenswertes zum Thema Mieten
Broschüre: Wissenswertes zum Thema Mieten
11.02.2015 | In vielen Bezirken Berlins, so auch in Pankow und im speziellen in Prenzlauer Berg und Weißensee gibt es mittlerweile einen angespannten Wohnungsmarkt. Innerstädtischer Wohnraum wird immer teurer, die Mieten steigen schneller als der Inflationsausgleich. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat die Bundesregierung eine Mietpreisbremse eingeführt. Weitere Maßnahmen werden nötig sein, um die Mietentwicklung vor allem für Bestandsmieter sozial...Weiterlesen

Neuer Wahlkreisflyer

Alle wichtigen Informationen in einem Flyer.
Alle wichtigen Informationen in einem Flyer.
Alle wichtigen Informationen in einem Flyer.
10.02.2015 | In einem neuen Wahlkreisflyer stellt sich Clara West den Bürgern ihres Wahlkreises vor. Alle Informationen bezüglich der Öffungszeiten und Veranstaltungsreihen des Bürgerbüros, der Sprechstunden sowie ihrer Arbeit im Abgeordnetenhaus, aber auch die wichtigsten Kontaktdaten, sind hier kurz und übersichtlich zusammen gefasst. Sie finden den Flyer sowohl hier, er liegt aber auch im Bürgerbüro in der Naugarder Str. 43 aus.Weiterlesen

Roy Frederick Woelfer: "hot steel IS surreal"

Foto von Kim Harris: Roy Frederick Woelfer vor einem seiner Bilder
Foto von Kim Harris: Roy Frederick Woelfer vor einem seiner Bilder
Foto von Kim Harris: Roy Frederick Woelfer vor einem seiner Bilder
26.01.2015 | Roy Frederick Woelfer macht seit 1990 die „Steel Mill-Series“, eine komplexe Werkreihe in aufwendigem Acryl auf Leinwand, zum Teil seines künstlerischen Schaffens. Er zitiert in seinen Arbeiten den avantgardistischen Gedanken des italienischen Futurismus vom Beginn des letzten Jahrhunderts, in dem er Räumlichkeit und die Kraft der Bewegung aufgreift. Zugleich sind die Einflüsse der amerikanischen Kunstströmung des Präzisionismus in Woelfers...Weiterlesen

Gemeinsam räumen wir Weißensee auf! SPD-Aktion im Klemkepark.

Parkreinigung - schon lange mal fällig!
Parkreinigung - schon lange mal fällig!
Parkreinigung - schon lange mal fällig!
03.05.2019 | Liebe Anwohner und Anwohnerinnen, liebe NutzerInnen des Klemkeparks, ärgern Sie sich auch über den Müll im Klemkepark und den angrenzenden Grünanlagen? Das wollen wir ändern. Damit Parks und Wiesen für uns alle gut nutzbar sind. Im Rahmen der europaweiten Aktion „Let‘s Clean Up Europe“ werden wir, die SPD Weißensee und unser Abgeordneter Dennis Buchner, den Park – von der Amalienstraße bis zum angrenzenden Goldfischteich an der Woelckpromenade...Weiterlesen

Kiezspaziergang am 15. Juli "Wie geht es weiter mit der Weißenseer Spitze?"

Kiezspaziergang Weißenseer Spitze am 15. Juli
Kiezspaziergang Weißenseer Spitze am 15. Juli
Kiezspaziergang Weißenseer Spitze am 15. Juli
01.07.2016 | Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, mit Unterstützung der IG Weißenseer Spitze e.V. und einigen Bezirkspolitikern lade ich Sie herzlich ein, mit mir über folgende Fragen ins Gespräch zu kommen: * Wie entwickelt sich der Kiez um die Spitze? * Wie stärken wir die Ausenthaltsqualität des Caligariplatzes? * Wie kann die Gustav-Adolf-Straße attraktiver werden? * Sollte der Verkehr beruhigt werden? Der Spaziergang startet am 15. Juli um 17 Uhr auf dem...Weiterlesen

Keine Heldengeschichten - 25 Jahre nach der Gründung der SDP: Karl-Heinz Gewald: Ein Blick zurück auf ein gelebtes Leben!

Karl-Heinz Gewald im Gespräch mit Clara West
Karl-Heinz Gewald im Gespräch mit Clara West
Karl-Heinz Gewald im Gespräch mit Clara West
14.10.2014 | Zum zweiten Mal hatte das Bürgerbüro von Clara West am Freitag prominenten Besuch auf dem roten Sofa, der uns seinen ganz persönlichen Eindruck rund um die Ereignisse zur Gründungsphase der SDP gab (den Bericht zur ersten Sofarunde mit Anke Reuther finden Sie hier ). Karl-Heinz Gewald zeigte dabei sein besonderes Talent für´s bildreiche, spannende Erzählen! Schwerpunkt seiner Erinnerungen war dabei vor allem der Weg hin zur Bürgerbewegung und...Weiterlesen

Die Mischung macht´s! - Artikel über die Entwicklung des Wohngebietes Weißenseer Spitze im Berliner Abendblatt

Rundgang Weißenseer Spitze mit Clara West und Klaus Mindrup (Bild: Dr. Yasser Sabek)
02.10.2014 | Gentrifizierung: Weißenseer Spitze soll soziales Erhaltungsgebiet werden Noch vor zehn Jahren wurde im Gründerzeit-Viertel „Weißenseer Spitze“ ein vergleichsweise hoher Investitionsrückstand festgestellt. Doch nach und nach werden Wohnhäuser saniert und Neubauten errichtet. Infolge dieser Gebietsaufwertung verändern sich soziale Strukturen und so verspüren die Anwohner im Langhans-Kiez einen zunehmenden Verdrängungsdruck. „ Die Zuzugsquote in...Weiterlesen

Barrierefreies Bürgerbüro

Das Bürgerbüro - hier finden regelmäßige Sprechstunden statt
Das Bürgerbüro - hier finden regelmäßige Sprechstunden statt
Das Bürgerbüro - hier finden regelmäßige Sprechstunden statt
04.08.2014 | Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, mein Bürgerbüro soll vor allem der Begegnung dienen - daher ist es mir wichtig, dass alle Angebote auch von Menschen mit Behinderungen genutzt werden können. Mein Team und ich bemühen uns schon seit einiger Zeit, angemessene Vorkehrungen zu treffen. - Seit dem 01. August ist nun endlich unsere neue Rollstuhlrampe im Einsatz, so dass zumindest diese eine Barriere abgebaut werden konnte. Sollten Sie andere...Weiterlesen

Seiten

Vor Ort abonnieren