Schriftliche Anfrage zum Strandbad Weißensee

Kleine Anfragen bringen politisches oder VerKleine Anfragen bringen politisches oder Verwaltungshandeln an die Öffentlichkeit.waltungshandeln an die Öffentlichkeit.
Kleine Anfragen bringen politisches oder VerKleine Anfragen bringen politisches oder Verwaltungshandeln an die Öffentlichkeit.waltungshandeln an die Öffentlichkeit.
Kleine Anfragen bringen politisches oder Verwaltungshandeln an die Öffentlichkeit.

14.06.2017 |  

 

 

 

 

 

 

 

 

Schriftliche Anfrage (18/11 241) der Abgeordneten Dr. Clara West vom 08. Mai 2017

Strandbad Weißensee

Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Schriftliche Anfrage wie folgt:  

1. Aus welchem Grund wurde das Strandbad Weißensee kurzfristig und auf unbestimmte Zeit geschlossen? 
Zu 1.: Die Abwasserleitung des Strandbades Weißensee verläuft über das benachbarte Grundstück Berliner Allee 173. Im Zuge des Bodenaushubs für das Neubauvorhaben auf diesem Grundstück wurde die Abwasserleitung des Strandbades Weißensee zerstört. Infolgedessen musste der Betrieb des Strandbades nach Bekanntwerden des Schadens mit sofortiger Wirkung behördlicherseits untersagt werden.   

2. Welche Maßnahmen ergreifen der Senat, die Berliner Bäderbetriebe und/oder der Bezirk Pankow, um eine schnelle Wiedereröffnung zu ermöglichen?  
Zu 2.: In einem Ortstermin im Strandbad Weißensee am 03.05.2017 ist – unter Anwesenheit einer Vertreterin bzw. eines Vertreters des Projektsteuerers für das Neubauvorhaben Berliner Allee 173, Vertreterinnen bzw. Vertretern des Bezirksamtes Pankow und der Berliner Wasserbetriebe, des Pächters und der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) – das weitere Vorgehen besprochen worden.   
Nach Aussage der BBB ist unter anderem die Errichtung eines Provisoriums zur möglichst baldigen Aufnahme des Bade- und Gastronomiebetriebs sowie die Neuverlegung der künftigen Abwasserleitung für das Strandbad mit Leitungsverlauf über das Grundstück des Seeweges thematisiert worden.   
Im Nachgang zum Ortstermin ist vom Pächter eine Übergangslösung (bis zur Inbetriebnahme des Provisoriums) mit Gastronomiewagen und Sanitär-Containern vorgeschlagen worden, um eine möglichst kurzfristige Wiederaufnahme des Badebetriebes zu ermöglichen. Die bezirkliche Unterstützung im Genehmigungsverfahren ist bereits zugesagt worden.    
Die BBB unterstützen bei der Klärung der Kostenübernahme für die Errichtung einer provisorischen Abwasserleitung sowie insbesondere auch bei der baulichen Errichtung einer endgültigen Abwasseranlage.

 
3. Wie schätzt der Senat die Chancen ein, dass das Strandbad Weißensee noch vor Beginn der Hauptsaison wieder geöffnet werden kann?  
Zu 3.: Das Strandbad Weißensee ist seit dem 19.05.2017, 12.00 Uhr, wieder geöffnet.   

Berlin, den 23. Mai 2017  
In Vertretung    
Christian Gaebler Senatsverwaltung für Inneres und Sport  

Download: 
s18-11241.pdf (PDF; 82,58 KB)

Neuen Kommentar schreiben

Einfacher Text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.