Bezirksplafonds

Auch die 12 Berliner Bezirke entscheiden alle zwei Jahre über ihre Doppelhaushalte, die dann als Teil des Landeshaushaltes im Anschluss durch das Abgeordnetenhaus mit beschlossen werden. Damit die Bezirke vor ihren Haushaltsberatungen wissen, mit wieviel Geld sie rechnen können, erhalten sie zunächst vom Senat ein Schreiben bezüglich des Bezirksplafonds. Das ist die vom Senat errechnete Gesamtsumme, die alle Bezirke brauchen, um ihre Aufgaben zu erfüllen, bereinigt um diejenigen Einnahmen und anderen Mittelzuflüsse, welche die Bezirke nicht aus der Landeskasse erhalten. Daraus ergibt sich dann, wieviel Geld die Bezirke vom Land in den kommenden zwei Jahren erhalten.