Basiskorrektur

In Berlin bekommt jeder Bezirk eine sogenannte Globalsumme zur Erfüllung seiner Aufgaben zugeteilt. Wie er damit umgeht kann er in gewissem Rahmen dann selbst entscheiden. Da die Globalsummenzuweisung aufgrund bestimmter Annahmen im Voraus vorgenommen wird, passiert es nun regelmäßig, dass es im Verlaufe des Haushaltsjahres zu einer Basiskorrektur kommen muss. Dies sind notwendige Anpassungen der Globalsummen der Bezirke an sich veränderte Gegebenheiten, die ein mehr oder weniger an finanziellem Bedarf nach sich ziehen. Dies können etwa Rechtsänderungen, gestiegene Sozialausgaben, veränderte Schülerzahlen oder Zuständigkeitsänderungen sein.